14.000 Euro für einen Guten Zweck erlaufen!

Zu einem Anziehungspunkt - und dies nicht nur für Sportler entwickelte sich die fünfte Auflage dieses Laufes. Innerhalb von 24 Stunden liefen 1.640 Teilnehmer 25.300 Runden, was einer Gesamtstrecke von 15.700 km entspricht. Die meisten Läufer stellte die Concordia Grundschule: Sämtliche Schulklassen starteten mit selbst hergestellten T-Shirts und verwandelten die Laufstrecke in einen "bunten Bienenschwarm". Auch die Rudolf-Steiner Schule (Schloss Hamborn) war stark vertreten: Acht Schüler liefen die 24 Stunden als Staffellauf. Ohne Schlaf wurde im Halbstundentakt gelaufen. Schlafen wollte auch der Bad Lippspringer Horst Hirsch nicht: Seit der Geburtsstunde des Run For Help im Jahr 2000 dabei, musste er jedoch bei nasskalter Witterung in der Nacht eine Pause einlegen. Bis dahin hatte er insgesamt bei allen 5 Läufen 1.000 Runden hinter sich gebracht. Die meisten Runden lief Pastor Uli Schulte aus Bremen:(224 Runden) dicht gefolgt vom Bad Lippspringer Wolfgang Hackauf. Seit Jahren dabei auch Stephan Bauerfeind (Paderborn) und Stefan Isringhausen-Bley (Bochum), die 24 Stunden auf der Strecke waren.

Aus der Ferne beteiligten sich auch der Bürgerschützenverein: In der Partnerstadt Templin organisierte Schützenkönig Uli Lange einen eigenen Lauf, der per Handy übertragen wurde. Die finanzielle Unterstützung der Volksbank Paderborn-Höxter, der Spar- und Darlehenskasse sowie Intersport Klingenthal und die musikalische Begleitung durch den Kolping- Musikverein sowie des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr und die Unterstützung zahlreicher Bad Lippspringer Firmen und Vereine - und natürlich alle beteiligten Sportler und Helfer - ließen diese Laufveranstaltung zu einem sportlichen Highlight werden.

Der Erlös dieser Veranstaltung wurde wie folgt verwendet:

4.000 Euro - Christliches Kinderhilfswerk CHILD e.V.

2.000 Euro - Seebebenhilfe Sri Lanka

Die Spende dient der Anschaffung von medizinischen Geräten in einer Klinik in Colombo, Sri Lanka. Das Geld wurde von unserm Bad Lippspringer Zahnarzt Herrn Horst Schubert persönlich überreicht, so dass es zweckgemäß angekommen ist.

8.000 Euro - Projekt Wasserspielplatz Bad Lippspringe

Bis zum nächsten " Run For Help " am 18. und 19. Juni 2005 soll der Wasserspielplatz  im Jordanpark fertig sein. Der Wasserspielplatz wird eine Spielfläche von etwa 140 Quadratmetern haben und hat die Form eines Fisches. Spielen können dann hier etwa 20 Kinder, vorgesehen sind diverse Stauwerke und Klappen für den Spaß im Nass. Ideal ist der Jordanpark für einen Wasserspielplatz deshalb, weil hier bereits die entsprechenden Wasserversorgungseinrichtungen vorhanden sind. Das Wasser selbst wird Trinkwasserqualität haben. Über eine Zeitschaltuhr wird das Wasser über Mittag und über Nacht abgestellt.